Berechnung der Wirtschaftlichkeit

Aus jahrzehntelanger Erfahrung wissen wir, dass Freiflächenheizungen ausgestattet mit einer Temperatur-Schnee und Eisregelung pro Saison ca. 250-300 Stunden bei normalen Winterverhältnissen in Betrieb sind. Bei einer Rampenheizung mit 20 KW Anschlusswert würden folgende Stromverbrauchskosten entstehen:

  • Anschlussleistung der Rampenheizung = 20 KW

  • Bei 300 Betriebsstunden / Saison wird folglich ein Strom von 300 Std. x 20 KW = 6.000 KWh verbraucht.

  • Wenn ein Strompreis von ca. 0,15 € / KWh zu Grunde gelegt wird, entstehen dabei Stromkosten
    von 6.000 KWh x 0,15 € / KWh = € 900,-
  • Diese Stromkosten werden von den E-Werken auf das ganze Jahr verteilt, so dass
    € 900,- / 12 Monate = € 75,- je Monat berechnet würden.
  • Angenommen ihn dieser Tiefgarage wären 40 Parkeinheiten, so entsteht eine monatliche Belastung
    von € 1,88 pro Parkeinheit.

WAGNER Elektroheiztechnik GmbH | info(*at*)mw-elektroheiztechnik.de | Datenschutz

Standort Gilching (Astopark - Business Innov. Center) Friedrichshafenerstr. 3 | 82205 Gilching | T. 08105/7759824

Standort Wörthsee Buchenweg 14 | 82237 Wörthsee | T. 08153/8270